Start Allgemeines Call Center Abzocke aus der Türkei heraus an Senioren-warum tut die Türkei...

Call Center Abzocke aus der Türkei heraus an Senioren-warum tut die Türkei nichts?

1

Wir lesen jeden Tag irgendwo im Internet, dass irgendwelche Ganoven wieder ältere Senioren um ihr Vermögen gebracht haben. Geschaft haben sie das durch den Enkeltrick oder aber der Masche mit der Polizei. Computersoftware macht es zudem möglich, dass im Telefondisplay des angerufenen Senioren dann wirklich auch die Nummer der örtlichen Polizeistation erscheint oder auch die Telefonnummer 110.

Damit wollen die anrufenden Gauner natürlich untermauern, dass sie wirklich von der Polizei sind. So kommen wenigen angerufenen Senioren dann Zweifel an den Anrufen. Gerne sind diese Senioren dann oft behilflich und händigen ihren gesamten Schmuck sowie Bargeldbeträge an die mutmaßliche Polizisten aus, die aber nur Gauner sind. Oft ist dann das gesamte Ersparte der Senioren weg und es gibt keine Chance, das Geld wiederzubekommen.

Wir haben uns einmal unter deutschen Polizisten und Staatsanwälten umgehört, warum man so wenig dagegen machen kann von Seiten der Polizei und der Staatsanwaltschaft. Das größte Problem sind hier wohl die Behörden in der Türkei. Diese haben nach Aussagen zweier Staatsanwälte unserer Redaktion gegenüber offenbar gar kein Interesse daran, die deutschen Kollegen bei ihren Ermittlungen zu unterstützen.

Hier sind keine türkischen Bürger betroffen, genau deshalb hält sich der  Ermittlungseifer der türkischen Kollegen dann in sehr engen Grenzen. Wen wir erwischen, so ein ermittelnder Kriminalbeamter uns gegenüber, sind leider immer nur die kleinen Fische, die für ein paar Euro Botendienste und Geldtransferdienste für die eigentlichen Hintermänner in der Türkei leisten. Die wirklich großen Fische sitzen nicht in Deutschland, sondern in der Türkei.

Die Frage, die immer auftaucht, ist natürlich auch, wie man Senioren besser vor solchen Betrügereien schützen kann? Nun, nicht jede Person kann man mit Aufklärungshinweisen erreichen, aber besonders gefordert sein sollten hier alle Banken und Sparkassen. Diese können dann eigentlich gut erkennen, ob es sich möglicherweise um einen Betrugsversuch handelt, wenn ein/e Senior/Seniorin einen deutlich höheren Betrag von ihrem Konto abhebt. Bankmitarbeiter sollten nicht zögern, ihren Kunden darauf anzusprechen und ggf. die Polizei zu informieren. Nichts machen kann man dann leider, wenn die Senioren Wertgegenstände zu Hause haben und diese herausgeben. Aufgerufen sind natürlich auch die Kinder der Senioren und Seniorinnen, mit diesen ein Gespräch darüber zu suchen.

1 KOMMENTAR

  1. Die türkische Polizei und Justiz kann nichts dagegen tun, denn sie ist extrem überlastet: Beim Verfassungsreferendum zur Einführung eines Präsidialsystems (und damit einer de facto Diktatur)
    vor einem Jahr stimmten 48,6% dagegen, All diese sind nach Justiz-&Erdoganauslegung jetzt Verfassungsfeinde, die kriminell sind und eingesperrt gehören. Und Prozesse für 40 Mio Menschen sind halt zeitaufwendig, weil Prozesse derzeit noch etwas Zeit benötigen. Da haben die für einige zehntausend Straftaten an deutschen Rentnern keine Zeit.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here