Start Allgemeines Villen am Sonnenhof: Berg Panntum Immobiliengesellschaft mbH und die Nichtantwort von Zinsland

Villen am Sonnenhof: Berg Panntum Immobiliengesellschaft mbH und die Nichtantwort von Zinsland

1

Zinsland macht viel Werbung, jetzt sogar im Fernsehen. Wichtiger wäre es sicherlich, einen besseren Service zu gewährleisten.

Wir hatten eigentlich vom Unternehmen Zinsland, der CIVUM GmbH aus Hamburg, erwartet, dass man dort im Hause willens und in Lage sein würde, eine einfache Presseanfrage innerhalb von zwei Tagen auch zu beantworten.

Dabei geht es um das genannte Crowdinvestingprojekt. In diesem Projekt ist eine Panntum Immobiliengesellschaft mbH benannt, die wir aber so im Unternehmensregister nun nicht mehr auffinden können.

Zumindest im deutschen Unternehmensregister.

Geht man dann ins VIB Vermögensanlagen Informations Blatt, findet man dort auch eine andere Firma und den Hinweis, dass das von den Kapitalanlegern investierte Kapital hätte im November zurückbezahlt werden müssen.

Das Darlehen hat eine feste Laufzeit bis zum 18.11.2018 und beginnt individuell für jeden Anleger mit der Zeichnung über die Plattform. Das Recht zur ordentlichen Kündigung ist ausgeschlossen. Das Recht zur außerordentlichen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt.

sonnenhof-berg_Vermögensanlagen-Informationsblatt_20190412

Geht man nun auf die Seite von Zinsland, dann findet man zu dem Projekt eben nicht den Hinweis, wie bei vielen anderen Projekten, „bereits zurückbezahlt“. Hier gibt es nur den Hinweis: „Erfolgreich finanziert“. Kann man hier dann die Schlussfolgerung ziehen, dass die Anleger ihr Geld noch nicht zurückbekommen haben?

FireShot Screen Capture #050 – ‚Crowdfunding Immobilien-Projekte von ZINSLAND‘ – www_zinsland_de

Vielleicht war es deshalb dem Unternehmen Zinsland/CIVZM GmbH ja „peinlich“, unsere Presseanfrage einer Beantwortung unterziehen zu müssen.

Vielleicht sollte Zinsland ja mehr Geld in guten Kunden-Service und eine offene Kommunikation investieren, als viel Geld in Fernsehwerbung. Wäre doch sicherlich einmal eine Überlegung wert im Hause der CIVUM GmbH, oder?

Und es gibt weitere Projekte auf der Seite von Zinsland, die Fragen aufwerfen.

Zum Beispiel ein Projekt der Vario Vermögensverwaltung. Wir werden auch hier wieder eine ordentliche Presseanfrage stellen. Vielleicht antwortet uns das Unternehmen Zinsland/Civum ja dann. Steter Tropfen soll ja den Stein höhlen, besagt ein altes deutsches Sprichwort.

1 KOMMENTAR

  1. Würde mich wirklich interessieren, ob Sie auf Ihre Presseanfrage bezüglich der Vario Vermögensverwaltung jemals eine Antwort von Zinsland erhalten haben. Auch bei dem Projekt „Residenz Walzenmühle“ findet man nur den Hinweis „Erfolgreich finanziert“.
    Durch den Zusammenschluss von Zinsland und Exporo gibt es ohnehin nur noch abgeschlossene Projekte auf der Zinsland-Seite. Viele dieser Projekte sind jedoch noch nicht zurückgezahlt. Ich fände es schon transparenter, wenn jeder weiterhin die Informationen zu den nicht zurückgezahlten Projekten einsehen könnte. Wirklich abgeschlossen ist für mich ein Projekt nur, wenn es auch zurückgezahlt wurde.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here