Start Allgemeines Meinung

Meinung

0

Der Chef der nordirischen Polizei hat für den Fall einer Wiedereinführung von Grenzkontrollen zur Republik Irland im Zuge des „Brexits“ vor drastischen Konsequenzen gewarnt. In einem Interview der „Sunday Times“ wies Chief Constable George Hamilton auf die Gefahr von Angriffen militanter Katholiken auf Grenzposten hin.

Auch Schmuggel, der die „Lebensader der organisierten Kriminalität und des Terrorismus“ sei, könnte sprunghaft ansteigen. Seine Forderungen nach mehr Mitteln, um im Ernstfall Terrorismus, organisierte Kriminalität und Unruhen zu bekämpfen, seien von der Regierung in London jedoch ignoriert worden, klagte Hamilton. „Es gibt ein Gefühl, dass die Unruhen und der Konflikt in Nordirland erledigt sind und wir uns keine Sorgen mehr darüber machen müssen, dabei arbeiten wir in Wirklichkeit Tag und Nacht daran, den Deckel draufzuhalten“, sagte Hamilton.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here