Wienwert- 40 Millionen Euro Schaden für die Anleger

Weil der Mutterkonzern der Wienwert AG insolvent ist, soll diese verkauft werden. Sie steht bereits seit Jahren im Visier der Finanzmarktaufsicht. Für Anleihekäufer sei ein Schaden von 40 Millionen Euro entstanden.

Der Schaden für die Käufer von Anleihen der vor der Insolvenz stehenden Wienwert-Gruppe dürfte bis zu 40 Mio. Euro betragen, sagte Finanzmarktaufsicht von Österreich in einem Interview am Donnerstag. Bei den verkauften Anleihen habe es sich um einfache Finanzprodukte gehandelt. „Das Risiko war für Kundige erkennbar“, sagte Ettl. Wie viele Anleger betroffen sind, sei noch unbekannt.

Kommentar hinterlassen