Tarnstick- ja sowas gibt es ab Januar 2014

Unglaublich was man alles so an technischen Erfindungen kennenlernt. Gestern stelle uns der Erfinder einen Tarnstick vor. Hm, was ist das denn….unsere erste Frage, denn „das Ding“ sah genau so aus wie ein normaler USB Stick. Das Besondere daran ist, das man mit diesem Stick automatisch „Anonym im Internet surfen kann“, ohne extra Programme herunterladen zu müssen. Der Stick wird als normaler Surfstick in den USB Eingang des Notebooks gesteckt und schon geht das anonyme surfen los. Keine Spam E-Mals mehr, keinen Browserverlauf mehr löschen müssen, denn Cookies bringen ja nichts mehr. Toll ! Kostenpunkt 17,99 für den Stick- Plus dann die normalen Flatrates für Surfen über den Surfstick. Das Ding hat Zukunft, finden wir!

Kommentar hinterlassen