Sozialer Sprengstoff

Mehr als ein halbes Jahr nach dem gescheiterten Putschversuch entlässt die Türkei weitere 4.464 Beschäftigte des öffentlichen Dienstes. Betroffen sind vor allem Mitarbeiter des Bildungsministeriums, wie aus einem gestern veröffentlichten Dekret hervorgeht. Seit dem Umsturzversuch im Juli 2016 wurden bereits mehr als 125.000 Staatsbedienstete suspendiert und rund 41.000 festgenommen.

Kommentar hinterlassen