Solarpark Ebersberg GmbH & Co. KG- Fast 900.000 Miese

Die Bilanz zum 31. Dezember 2015 weist einen nicht durch Vermögenseinlagen gedeckten Verlustanteil der Kommanditistin in Höhe von Euro 898.931,84 (Vorjahr: Euro 932.780,52) auf. Die bis zum Geschäftsjahr 2015 aufgelaufenen Verlustvorträge werden gemäß Ergebnisplanung durch Umsatzerlöse und Gewinne aus der Einspeisung von Energie in den folgenden Geschäftsjahren ausgeglichen. Die Geschäftsführung der Gesellschaft geht folglich von einer planmäßigen Unternehmensfortführung aus. Die Gesellschaft kam im abgelaufenen Geschäftsjahr ihren finanziellen Verpflichtungen jederzeit nach. Eine insolvenzrechtlich relevante Überschuldung der Gesellschaft besteht nicht, da in einem auf den Bilanzstichtag aufzustellenden Vermögensstatus stille Reserven im Anlagevermögen aufzulösen wären. N un, denn die Hoffnung stirbt zuletzt wie man so schön sagt.

Solarpark Ebersberg GmbH & Co. KG

Grünwald

Jahresabschluss zum Geschäftsjahr vom 01.01.2015 bis zum 31.12.2015

Bilanz

Aktiva

31.12.2015
EUR
31.12.2014
EUR
A. Anlagevermögen 488.163,00 574.310,00
I. Sachanlagen 488.163,00 574.310,00
1. technische Anlagen und Maschinen 488.163,00 574.310,00
B. Umlaufvermögen 11.817,69 8.795,56
I. Forderungen und sonstige Vermögensgegenstände 11.817,69 8.795,56
1. Forderungen aus Lieferungen und Leistungen 9.870,03 5.371,19
2. sonstige Vermögensgegenstände 1.947,66 3.424,37
C. Rechnungsabgrenzungsposten 111.580,31 120.878,67
D. Nicht durch Vermögenseinlagen gedeckter Verlustanteil der Kommanditisten 898.931,84 932.780,52
Bilanzsumme, Summe Aktiva 1.510.492,84 1.636.764,75

Passiva

31.12.2015
EUR
31.12.2014
EUR
A. Eigenkapital 0,00 0,00
I. Kapitalanteile der Kommanditisten -898.931,84 -932.780,52
II. Nicht durch Vermögenseinlagen gedeckter Verlustanteil der Kommanditisten 898.931,84 932.780,52
B. Rückstellungen 12.767,01 4.448,21
1. sonstige Rückstellungen 12.767,01 4.448,21
C. Verbindlichkeiten 1.497.725,83 1.632.316,54
1. Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen 623,78 1.052,36
2. Verbindlichkeiten gegenüber verbundenen Unternehmen 1.497.102,05 1.631.264,18
Bilanzsumme, Summe Passiva 1.510.492,84 1.636.764,75

Anhang für das Geschäftsjahr vom 1. Januar 2015 bis 31. Dezember 2015

I. Allgemeine Angaben zum Jahresabschluss

Der Jahresabschluss zum 31. Dezember 2015 wurde unter Beachtung der generellen Bilanzierungs- und Bewertungsvorschriften der §§ 246 bis 256a HGB sowie unter Berücksichtigung der besonderen Ansatz- und Bewertungsbestimmungen für Kapitalgesellschaften (§ 264a HGB i.V.m. §§ 264 bis 288 HGB) aufgestellt.

Die Gliederung der Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung erfolgte entsprechend den Bestimmungen der §§ 265, 266 und 275 HGB i.V.m. § 264a Abs. 1 HGB.

Die Gewinn- und Verlustrechnung ist nach dem Gesamtkostenverfahren gemäß § 275 Abs. 2 HGB gegliedert.

Die Solarpark Ebersberg GmbH & Co. KG, Grünwald (kurz: Gesellschaft) ist eine kleine Kommanditgesellschaft i.S.v. § 264a Abs. 1 HGB i.V.m. § 267 Abs. 1 HGB. Die Gesellschaft hat teilweise von den Aufstellungserleichterungen für kleine Personenhandelsgesellschaften Gebrauch gemacht.

Angaben, die wahlweise in der Bilanz, in der Gewinn- und Verlustrechnung oder im Anhang gemacht werden können, sind insgesamt im Anhang aufgeführt.

II. Angaben zu Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden

Das Sachanlagevermögen wurde zu Anschaffungs- bzw. Herstellungskosten angesetzt und – soweit abnutzbar – um planmäßige Abschreibungen gemäß § 253 Abs. 3 HGB vermindert.

Die Forderungen und sonstige Vermögensgegenstände wurden mit dem Nennwert angesetzt. Wertberichtigungen sind im Berichtsjahr nicht vorgenommen worden. Die Laufzeit der Forderungen beträgt weniger als ein Jahr.

Die Guthaben bei Kreditinstituten wurden zu Nennwerten angesetzt.

Die sonstigen Rückstellungen berücksichtigen alle erkennbaren Risiken und ungewissen Verpflichtungen. Die Bewertung erfolgte nach vernünftiger kaufmännischer Beurteilung. Sämtliche Rückstellungen haben eine Restlaufzeit bis zu einem Jahr.

Verbindlichkeiten wurden zum Erfüllungsbetrag angesetzt.

III. Sonstige Angaben

In dem aktiven Rechnungsabgrenzungsposten wurde die vorausbezahlte Einmalpacht ausgewiesen, welche ab Inbetriebnahme der Anlage entsprechend der Laufzeit des Pachtvertrages aufgelöst wird.

Entwicklung der Kapitalanteile per 31. Dezember  2015:

Pflichteinlage Verrechnungs- konto (Entnahmen)
Haftkapital Kapitalrücklage Ergebniskonto Kapitalanteile der
Kapitalkonto I Kapitalkonto II Kapitalkonto III Kapitalkonto IV Kommanditisten
EUR EUR EUR EUR EUR
Stand 01.01.2015 1.000,00 529.888,95 -2,94 -1.463.666,53 -932.780,52
Jahresüberschuss 33.848,68 33.848,68
Stand 31.12.2015 1.000,00 529.888,95 -2,94 -1.429.817,85 -898.931,84

Bilanzielle Überschuldung:

Die Bilanz zum 31. Dezember 2015 weist einen nicht durch Vermögenseinlagen gedeckten Verlustanteil der Kommanditistin in Höhe von Euro 898.931,84 (Vorjahr: Euro 932.780,52) auf. Die bis zum Geschäftsjahr 2015 aufgelaufenen Verlustvorträge werden gemäß Ergebnisplanung durch Umsatzerlöse und Gewinne aus der Einspeisung von Energie in den folgenden Geschäftsjahren ausgeglichen. Die Geschäftsführung der Gesellschaft geht folglich von einer planmäßigen Unternehmensfortführung aus. Die Gesellschaft kam im abgelaufenen Geschäftsjahr ihren finanziellen Verpflichtungen jederzeit nach. Eine insolvenzrechtlich relevante Überschuldung der Gesellschaft besteht nicht, da in einem auf den Bilanzstichtag aufzustellenden Vermögensstatus stille Reserven im Anlagevermögen aufzulösen wären.

Haftung der Kommanditisten:

Die in das Handelsregister eingetragene Hafteinlage beträgt zum Bilanzstichtag per 31. Dezember 2015 insgesamt EUR 1.000,00. Eine wiederauflebende Haftung der Kommanditisten gegenüber den Gläubigern i.S.v. § 172 Abs. 4 HGB besteht zum Bilanzstichtag aufgrund der getätigten Entnahmen (s.o.), maximal bis zur eingetragenen Haftsumme. Die Gesellschaft hat keine weiteren Haftungsverhältnisse und finanziellen Verpflichtungen, die nicht bereits in der Bilanz abgebildet sind.

Verbindlichkeitenspiegel per 31. Dezember 2015:

Bilanzposten Gesamtbetrag davon mit einer Restlaufzeit
31.12.2015 kleiner 1 Jahr
EUR
größer 1 Jahr kleiner 5 Jahre
EUR
größer 5 Jahre
EUR
EUR
1. Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen 623,78 623,78 0,00 0,00
2. Verbindlichkeiten ggü. verbundenen Unternehmen 1.497.102,05 571.814,98 582.648,44 342.638,63
Stand 31.12.2015 1.497.725,83 572.438,76 582.648,44 342.638,63

Der Posten Verbindlichkeiten gegenüber verbundenen Unternehmen in Höhe von EUR 1.497.102,05 beinhaltet Verbindlichkeiten gegenüber der DCM Energy GmbH & Co. Solar 1 KG aus einem im Jahr 2008 gewährten Darlehen sowie aus noch offenen Rechnungen im Zusammenhang mit der Weiterbelastung von laufenden Fondskosten.

Konzern:

Die Gesellschaft gehört zum Konzern der DCM Energy GmbH & Co. Solar 1 KG, Grünwald, die einen Konzernabschluss und Konzernlagebericht aufstellt.

Persönlich haftende Gesellschafter:

Persönlich haftende Gesellschafterin ist die DCM Energy 1 GmbH mit Sitz in Grünwald, die am 26. Februar 2003 unter der Nummer HRB 146816 im Handelsregister des Amtsgerichts München eingetragen wurde. Deren Stammkapital umfasst EUR 50.000,00. Sie ist am Gewinn und Verlust der Gesellschaft nicht beteiligt.

Vertretung und Geschäftsführung:

Die Geschäftsführung erfolgt durch den Geschäftsführer der Komplementärin DCM Energy 1 GmbH mit Sitz in Grünwald:

Herr Harald Lenz, Diplom-Betriebswirt, Kirchheim

Der am 31. Dezember 2015 amtierende Geschäftsführer ist von den Beschränkungen des § 181 BGB befreit.

Grünwald, den 24. März 2016

Der Geschäftsführer der DCM Energy 1 GmbH

Harald Lenz

Kommentar hinterlassen