Sachsen das Paradies für Kriminelle?

Mehr als 70.000 Straftaten können derzeit nicht strafrechtlich verfolgt werden, da es dafür innerhalb der sächsischen Justiz an Personal mangelt. Ein unhaltbarer Zustand, so ein Sprecher der Gewerkschaft der Polizei, seien auch die massenhaften Überstunden, die Polizisten seit Jahren im Freistaat Sachsen leisten müssten, um die Sicherheit der Bürger aufrecht zu erhalten.

Kommentar hinterlassen