Notar Michael Braun Berlin: Verfahren eingestellt

Die Vorwürfe gegen den Notar Michael Braun aus Berlin sind entkräftet. Braun war  Falschbeurkundung bei einem Immobiliengeschäft vorgeworfen worden. Der Verdacht ließ sich nicht erhärten. Die Staatsanwaltschaft stellt das Verfahren gegen den Notar und Ex-Justizsenator Michael Braun ein. Braun wirft seinerseits den Ermittlern eine Vorverurteilung vor. Braun will nun von seiner Seite wegen Rufschädigung gegen die Ermittler und Medien vorgehen.

Kommentar hinterlassen