Neymar nicht nach Real Madrid

Nun, Neymar hatte sich über seinen Berater wohl selber bei Real Madrid ins Spiel gebracht. Erneut nachdem bekannt wurde, dass Ronaldo zu Juventus Turin wechselt. Doch Real Madrid will den brasilianischen Schauspieler nicht. Nachvollziehbar, denn die Leistung von Neymar bei der WM in Russland hat sicherlich nicht dazu beigetragen, dass man ihn unbedingt kaufen muss. Es sei denn, man benötigt einen Fussballer, der Slapstickeinlagen perfekt beherscht, dann wäre Neymar der Richtige. Neymar dürfte froh sein, wenn Paris mit Trainer Thomas Tuchel weiterhin auf ihn setzt. Ob das so ist, wird man in der nächsten Saison sehen.

Kommentar hinterlassen