Neuer Krisenherd

Der einflussreiche jemenitische Ex-Präsident Ali Abdullah Saleh hat nach dem verheerenden Luftangriff auf eine Trauerfeier zum Kampf an der saudischen Grenze aufgerufen.Die bewaffneten Einheiten und die Sicherheitskräfte des Landes sollten sich an die Frontlinien an der Grenze zu dem Königreich begeben, um für die Bombardierung „Rache“ zu üben, sagte Saleh gestern in einer TV-Ansprache seines eigenen Senders.

Kommentar hinterlassen