Kurze Amtszeit

Der umstrittene Veteranenminister der neuen kroatischen Regierung, Mijo Crnoja, ist zurückgetreten. „Ich will für die Regierung kein Klotz am Bein sein“, begründete er seinen Rückzug nach nicht einmal einer Woche im Amt. Die Medien hatten herausgefunden, dass Crnoja sich widerrechtlich ein Grundstück angeeignet hatte, undurchsichtige Kredite besaß und auch bei einer angeblichen Kriegsverletzung geschummelt haben soll.

Kommentar hinterlassen