Start Allgemeines Geldlehrer.org Axel Gradehand – und was nun? Wer solche „Lehrer hat, sollte...

Geldlehrer.org Axel Gradehand – und was nun? Wer solche „Lehrer hat, sollte das dann lieber mit doppel „ee“schreiben!

0

Geldlehrer org, was für ein Name und für ein Internetauftritt. Da denkt man doch, dass man in diesem Verein eine geballte Finanzkompetenz haben sollte. Aber das mit dem „denken“ hätten wir uns dann sparen können, denn jener Axel Gradehand aus Leipzig -der sich selber Geldlehrer nennt-, sollte dann sicherlich einmal eine kurze Auszeit nehmen.

Herr Gradehand sollte sich dann einmal wirklich intensiver mit dem Unternehmen ADCADA befassen. Jenem Unternehmen, wo es jetzt bereits 5 Wanhinweise von Finanzaufsichtsbehörden gibt, dies innerhalb der letzten knapp 4 Wochen. Jeder einigermaßen vernünftig denkende Mensch muss doch spätestens jetzt einmal aufhören „das Unternehmen mit guten Kommentaren zu belobigen“, es sei denn, man wird möglicherweise bezahlt dafür.

Nun hatten wir jenem Herrn Axel Gradehand versucht eine E-Mail zu übermitteln, die aber leider zurückkam. Auch das kein sonderlich gutes Zeichen.

Dann haben wir den Verein Geldlehrer e.V. gebeten unsere Mail an Herrn Gradehand weiterzuleiten. Nun eine Antwort haben wir dann nicht bekommen. Wäre in der jetzigen Situation vielleicht auch zu peinlich gewesen für einen Geldlehrer.

Hier unsere Presseanfrage:

ADCADA Bentwisch

Ihre Kommentare auf Facebook

Sehr geehrter Herr Gradehand,

mein Name ist Thomas Bremer vom Internetportal diebewertung.de  aus Leipzig. Meinen Presseausweis finden Sie im Impressum meiner Internetseite www.diebewertung.de .

In den letzten Wochen habe ich gesehen, das Sie bei Facebook sehr viele positive Kommentare abgeben, das wohl nicht als Privatperson, sondern mit dem Hinweis auf Geldlehrer. Hierzu habe ich nun einige Fragen um deren Beantwortung ich Sie hier mit bitte .Für Ihre Unterstützung recht herzlichen Dank.

  1. Wie kommt es zu der positiven Einschätzung des Unternehmens ADCADA?
  2. Beruht dies auf nachhaltigen persönlichen Recherchen, oder  alleine auf ein Gefühl Ihrerseits?
  3. Ist Ihnen der Hintergrund von Heiko Kühn, alias Heiko Ziebel, bekannt?
  4. Ist Ihnen bewusst, dass das Unternehmen ADCADA im „grauen Kapitalmarkt“ arbeitet?
  5. Ist Ihnen bewusst das alle Investments des Unternehmens ADCADA mit einem Totalverlustrisiko verbunden sind?
  6. Sind Sie selber Anleger beim Unternehmen ADCADA?
  7. Haben Sie Anleger an das Unternehmen vermittelt?
  8. Sind Ihnen die staatsanwaltschaftlichen Ermittlungen in Rostock als auch Vaduz bekannt?
  9. Ist Ihnen bekannt, das das Unternehmen ADCADA AG PCC über keine aufsichtsrechtliche Erlaubnis zur Kapitaleinwerbung in Liechtenstein verfügt?
  10. Werden Sie für die Unterstützung des Unternehmens ADCADA in irgendeiner Form bezahlt?
  11. Erhält der Verein Geldlehrer e.V. einen Sponsoren bzw. Spendenbetrag vom Unternehmen ADCADA bzw. deren führenden Personen?

Für die Beantwortung dieser Fragen habe ich mir Montag den 25. Mai 2020 11 Uhr vorgemerkt. Sollte ich keine Antwort von Ihnen in diesem Vorgang erhalten, werde ich an Hand mir vorliegender Informationen berichten.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here