Start Crowdinvesting EXPORO – Crowdinvestingprojekt “Am Hamburger Stadtpark”

EXPORO – Crowdinvestingprojekt “Am Hamburger Stadtpark”

0

Auf derGrundlage des letzten aufgestellten Jahresabschlusses 2017 der Emittentin für das Geschäftsjahr 24.11.2017 bis 31.12.2017 konnte kein Verschuldungsgrad berechnet werden, da negatives Eigenkapital vorliegt……

Endlich gibt es mal ein Projekt ohne Totalverlustrisiko für den Anleger bei EXPORO? Man mag es kaum glauben, aber wenn die nachfolgenden Aussagen von EXPORO zu dem Projekt stimmen und das Projekt den WERT hat, dann wäre dies so. Was wir nicht nachvollziehen können ist, warum man den Kredit über Crowdinvesting überhaupt braucht? Stimmen die Angaben hier alle, dann bekommen die doch bei jeder Bank das Geld billiger, denn Crowdinvestig ist relativ teuer für ein Unternehmen. Die Bilanz der Emittentin ist zudem nicht gerade „prickelnd“.

Lieber Exporo-Interessent,

bereits morgen, Samstag, um 10 Uhr haben Sie die nächste Gelegenheit, sich an einem attraktiven Hamburger Finanzierungsprojekt zu beteiligen. Beim Projekt “Am Hamburger Stadtpark” entstehen zwei Mehrfamilienhäuser mit voraussichtlich 8 -12 Wohneinheiten, einer Gewerbeeinheit und einer Tiefgarage mit 8 PKW-Stellplätzen.

Das Besondere: Der Bau der Immobilien hat bereits begonnen, die Laufzeit ist entsprechend mit maximal 13 Monaten sehr kurz. Als Sicherheit gibt es u. a. eine erstrangige Grundschuld.

Aufgrund der hohen Nachfrage nach dieser Art von Immobilienprojekten empfehlen wir unbedingt, sich rechtzeitig einzutragen. Für diejenigen, die nicht zum Zuge kommen sollten: Schon in der nächsten Woche werden wir weitere Finanzierungsprojekte anbieten. Bleiben Sie also gespannt.

>DIE HIGHLIGHTS BEIM PROJEKT „AM HAMBURGER STADTPARK“

✓ Erstrangige Grundschuld über 2,38 Mio. € bei gleichrangigem Fremdkapital in Höhe von 1,0 Mio. €.*

✓ Abstraktes Schuldanerkenntnis des Geschäftsführers der Komplementärin der Darlehensnehmerin über den Darlehensbetrag zugunsten der Exporo-Anleger.*

✓ Die Baugenehmigung liegt vor und mit dem Bau wurde bereits begonnen.

✓ Das Objekt wurde bereits zu einem Gesamtkaufpreis von 6,83 Mio. € veräußert und die erste MaBV-Rate schon gezahlt.

✓ Sehr gute Makro- und Mikrolage im begehrten Hamburg Winterhude.

 

Timmermannstr. 7 Hamburg GmbH & Co. KG

Hamburg

Jahresabschluss zum Geschäftsjahr vom 24.11.2017 bis zum 31.12.2017

BILANZ

AKTIVA

Euro

Gesamtjahr/Stand
Euro

Euro

Vorjahr
Euro

A. Anlagevermögen

I. Immaterielle Vermögensgegenstände

II. Sachanlagen

III. Finanzanlagen

B. Umlaufvermögen

I. Vorräte

II. Forderungen und sonstige Vermögensgegenstände

34.733,10

III. Wertpapiere

IV. Kassenbestand, Bundesbankguthaben, Guthaben bei Kreditinstituten und Schecks

1.100.000,00

C. Rechnungsabgrenzungsposten

Summe Aktiva

1.134.733,10

PASSIVA

Euro

Gesamtjahr/Stand
Euro

Euro

Vorjahr
Euro

A. Eigenkapital

10.000,00

I. Gezeichnetes Kapital

II. Kapitalrücklage

III. Gewinnrücklagen

IV. Gewinnvortrag/Verlustvortrag

V. Jahresüberschuss/Jahresfehlbetrag

-3.194.905,50

B. Rückstellungen

C. Verbindlichkeiten

4.319.638,60

D. Rechnungsabgrenzungsposten

Summe Passiva

1.134.733,10

ANHANG

Angaben zur Identifikation der Gesellschaft laut Registergericht

Firmenname laut Registergericht: Timmermannstr. 7 Hamburg GmbH & Co.KG

Firmensitz laut Registergericht: Hamburg

Registereintrag: Handelsregister Registergericht: Hamburg Register-Nr.: 122241

Angaben zur Vermittlung eines besseren Einblicks in die Vermögens-, Finanz- und Ertragslage Die nachfolgenden, zusätzlichen Angaben sind bei der Beurteilung der wirtschaftlichen Lage zu beachten:

Angaben zu Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden Bilanzierungs- und Bewertungsgrundsätze

Forderungen und Wertpapiere wurden unter Berücksichtigung aller erkennbaren Risiken bewertet.

Die Steuerrückstellungen beinhalten die das Geschäftsjahr betreffenden, noch nicht veranlagten Steuern.

 

Hamburg, den 06. Dezember 2018

gez. Suchan

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here