Etanax Asset GmbH (vormals: CTS Casting Technology Stade GmbH)-Heike Eisenhauer

Natürlich schauen wir uns im Zusammenhang mit der ehemaligen EEV AG auch immer wieder einmal die Unternehmen bzw. auch die Personen an, die wir damit im Zusammenhang sehen. Hier in diesem Unternehmen war es einst Günther Eisenhauer, der durch einen Flugzeuagbsturz verstarb. Die Geschäfte werden nun scheinbar von seiner Frau Heike Eisenhauer weitergeführt. Schaut man sich diese nachfolgende Bilanz an, dann findet man hier einen sechsstelligen nicht durch Eigenkapital gedeckten Fehlbetrag. Ob die Gesellschaft damit als überschuldet gelten muss, können wir nicht sagen, dazu gibt es in der Bilanz keine Aussage.Etanax Asset GmbH (vormals: CTS Casting Technology Stade GmbH)

Aurich

Jahresabschluss zum Geschäftsjahr vom 01.01.2015 bis zum 31.12.2015

Bilanz zum 31. Dezember 2015

AKTIVA

31.12.2015 31.12.2014
Euro Euro
A. Umlaufvermögen
I. Forderungen und sonstige Vermögensgegenstände 879,91 268,93
II. Kassenbestand, Bundesbankguthaben, Guthaben bei Kreditinstituten und Schecks 381.926,65 406.108,13
B. Nicht durch Eigenkapital gedeckter Fehlbetrag 99.049,61 92.555,98
481.856,17 498.933,04

PASSIVA

31.12.2015 31.12.2014
Euro Euro
A. Eigenkapital
I. Gezeichnetes Kapital 100.000,00 100.000,00
II. Bilanzverlust 199.049,61- 192.555,98-
nicht gedeckter Fehlbetrag 99.049,61 92.555,98
buchmäßiges Eigenkapital 0,00 0,00
B. Rückstellungen 3.000,00 469.297,00
C. Verbindlichkeiten 478.856,17 29.636,04
481.856,17 498.933,04

Anhang für das Geschäftsjahr 2015

A. Allgemeines

Die Gliederung des Jahresabschlusses zum 31. Dezember 2015 entspricht den Gliederungsvorschriften der §§ 266 bzw. 275 HGB.

B. Bilanzierungs – und Bewertungsgrundsätze

Der Jahresabschluss auf den 31. Dezember 2015 wurde nach den generellen Bewertungsvorschriften der §§ 252 bis 256a HGB unter Beachtung der ergänzenden Bestimmungen für Kapitalgesellschaften (§§ 264 bis 288 HGB) aufgestellt.

Die Forderungen und sonstigen Vermögensgegenstände sind mit ihrem Nominalbetrag angesetzt. Der Ausweis des Eigenkapitals erfolgte entsprechend den Vorschriften des § 272 Abs. 1 HGB.

Die Rückstellungen berücksichtigen alle erkennbaren Risiken und ungewissen Verpflichtungen. Sie sind in Höhe des nach vernünftiger kaufmännischer Beurteilung notwendigen Erfüllungsbetrages bewertet.

Die Verbindlichkeiten sind mit ihrem Erfüllungsbetrag angesetzt.

C. Sonstige Angaben

Im Geschäftsjahr wurden die Geschäfte geführt durch:

Kaufmann Günter Eisenhauer (bis 10. September 2015)

Kauffrau Heike Eisenhauer (ab 11. September 2015).

D. Ergebnisverwendung

Das Jahresergebnis wird auf neue Rechnung vorgetragen.

Aurich, im Oktober 2016

Heike Eisenhauer, Geschäftsführerin

Der Jahresabschluss wurde mit Beschluss der Gesellschafterversammlung vom 05. Dezember 2016 festgestellt.

Kommentar hinterlassen