E-Franken

Nach Schweden macht sich nun auch die Schweiz über die Einführung einer elektronischen Währung Gedanken. Die Regierung stimmte dem Antrag eines Parlamentariers zu, die Chancen und Risiken eines E-Frankens zu prüfen. Das geht aus einer heute im Internet veröffentlichten Antwort der Regierung hervor.

Ob sich die Schweiz künftig tatsächlich vertieft mit dem Thema beschäftigt, ist noch offen. Zunächst muss der Nationalrat grünes Licht geben. Erst dann könnte das Finanzministerium mit einer entsprechenden Untersuchung beginnen.

Kommentar hinterlassen