Doch Tote

In der südchinesischen Stadt Shenzhen ist am Dienstag das erste Todesopfer aus einer Lawine von Schlamm und Schutt geborgen worden, die einen Industriepark verwüstet hatte. Das berichtete am Dienstag die staatliche Nachrichtenagentur Xinhua. Es werden weiterhin mehr als 80 Menschen vermisst. mehr als 3000 Helfer sind im Einsatz bei der Suche nach den Verschütteten.

Kommentar hinterlassen