Brennendes Thema

Die 28 Staats- und Regierungschefs der Europäischen Union wollen heute in Brüssel über die Bewältigung der Flüchtlingskrise sprechen. Ratspräsident Donald Tusk will bei dem Gipfel dazu aufrufen, bereits gefasste Beschlüsse konsequenter in die Tat umzusetzen. Dabei geht es um die Einrichtung von Registrierungszentren in Italien und Griechenland und die Verteilung von Flüchtlingen auf die Mitgliedsstaaten.

Kommentar hinterlassen