Reaktion

Als Reaktion auf eine wirtschaftliche Partnerschaft der Ukraine mit der EU setzt Russland zum 1. Januar 2016 nun seinerseits den Freihandel mit dem Nachbarland aus. Präsident Wladimir Putin unterzeichnete gestern in Moskau einen entsprechenden Erlass.Russland begründet den Schritt mit Sorgen um die Wettbewerbsfähigkeit heimischer Hersteller, wenn ein Partnerschaftsabkommen Kiews mit Brüssel zum Jahresbeginn in Kraft tritt.

Kommentar hinterlassen