Beschlossen

Das britische Unterhaus hat am Mittwochabend das Gesetz zum Start der Brexit- Verhandlungen mit der Europäischen Union gebilligt. Damit erteilten die Abgeordneten der Regierung von Premierministerin Theresa May mit 494 gegen 122 Stimmen die förmliche Erlaubnis, die Austrittsverhandlungen mit der EU aufzunehmen. Nach der Abstimmung im Unterhaus geht das Gesetz nun ins Oberhaus.

Kommentar hinterlassen