Start Allgemeines Bergfürst Angebot mit Totalverlustrisiko – Koblenz – Clemens Carré und der 3,5...

Bergfürst Angebot mit Totalverlustrisiko – Koblenz – Clemens Carré und der 3,5 Millionen Cash-Wunsch

2

Klar, auch hier gibt es natürlich ein Totalverlustrisiko, und manche Sicherheit, die man werblich gerne herausstellt, könnte dann, wenn es darauf ankommt, eine trügerische sein.

Und auch hier gibt es wieder nur eine nachrangige Grundschuld. Was das bedeuten kann, haben wir für Sie hier mal dargestellt. Im Ernstfall wäre dies möglicherweise dann nichts wert. Eine Höchstbürgschaft – whow -, da ist man ja richtig geflashed von solch einem Angebot. Wie war doch genau die Vermögenssituation des Bürgschaftsgebers?

Hier die Werbung von Bergfürst für das Projekt:

wir freuen uns, Ihnen unser neues Angebot Koblenz – Clemens Carré mit
6,50 % p.a. und einer Laufzeit von 3,5 Jahren vorstellen zu dürfen.

Wie immer investieren Sie hier mit den besonderen BERGFÜRST Vorteilen:

️ Optimaler Anlegerschutz dank besichertem Bankdarlehen

➡️ Verzinsung schon während der Emissionsphase
➡️ Handelsplatz für volle Flexibilität

Das Projekt Koblenz – Clemens Carré:

Jeder Koblenzer kennt die Alte Oberpostdirektion, ein imposantes, denkmalgeschütztes Gebäude direkt an der historischen Altstadt von Koblenz gelegen. Unser Partner plant die Verwandlung des geschichtsträchtigen Gebäudes in eine Wohnanlage in gehobenem Standard mit spektakulären Ausblicken auf die Stadt, den Rhein und die Festung 🏰. Die Baugenehmigung liegt hier bereits vor.

Das Objekt wird über ein eigenes Parkhaus verfügen und seinen zukünftigen Bewohnern großzügig geschnittene, private Gartenanlagen 🌳 bieten.

Die wichtigsten Infos im Überblick

·        Projektimmobilie: Denkmalgeschütztes Gebäude mit 48 Wohneinheiten inkl. Parkhaus und großzügigen Gartenanlagen

·        Baugenehmigung liegt bereits vor

·        Maximallaufzeit von 3,5 Jahren

·        Mindestlaufzeit von 12 Monaten

·        Sicherheit in Form einer Grundschuld und einer Höchstbetragsbürgschaft

·        Referenz-Projekt: Hr. Dr. Gilles hat bereits das Bauvorhaben „Wohnpark Mendig“ erfolgreich über BERGFÜRST finanziert und das Darlehen fristgemäß an die Anleger zurückgeführt.

·        Finanzierungsziel: 3.950.000 €

2 KOMMENTARE

  1. Man hat die Information zum Nachrangdarlehen ziemlich weit unten versteckt:
    „Zur Sicherung der Darlehensforderungen wird mittels Treuhänder eine grundbuchliche Besicherung im Rang nach dem vorrangig finanzierenden Kreditinstitut auf dem Objekt unter den Adressen Clemensplatz 1 – 5, Gerichtsstraße 4 und Poststraße 3 in 56068 Koblenz bestellt und eingetragen. Des Weiteren übernimmt der geschäftsführende Gesellschafter Herr Dr. Michael Gilles eine Höchstbetragsbürgschaft in Höhe von EUR 1.500.000,—.“

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here