Befragt

Die israelische Polizei hat Regierungschef Benjamin Netanjahu nach eigenen Angaben zum mittlerweile sechsten Mal mehrere Stunden lang zu Korruptionsvorwürfen befragt. Beamte der Dienststelle für Betrug und schwere Straftaten erschienen gestern im Zuge von Ermittlungen in zwei Korruptionsfällen bei Netanjahu. Es war die zweite Befragung des 68-Jährigen durch die Polizei in diesem Monat.

Israelische Medien berichteten, zwei Ermittler seien kurz nach 15 Uhr an Netanjahus Residenz in Jerusalem eingetroffen. Um 20 Uhr bestätigte die Polizei, die „mehrstündige“ Befragung sei beendet.

Kommentar hinterlassen