Baxter Sachwerte leben noch? Leitberg AG, was ist das?

Aus der Versenkung wieder aufgetaucht sind zwei Akteure am Markt: Ein altes Sprichwort sagt schon: „Schuster bleib bei deinen Leisten“. Dieses Sprichwort haben sich auch die Herren Wolfgang Pink und Günter Schriver zu eigen gemacht. Die Herren sind wieder in den deutschen Immobilienmarkt eingestiegen, um Geld bei Anlegern einzuwerben. Dabei bleiben sie ihrem Konzept – wie schon bei der Anderson Erste Deutsche Grundwert GmbH & Co. und der BAXTER Sachwert GmbH & Co. KG – treu.

Die Herren sind jetzt verantwortlich für die LEITBERG AG (HRB 73557 beim Amtsgericht Köln). Seit dem 27.12.2016 ist veröffentlicht, dass Herr Wolfgang Pink Vorstand der LEITBERG AG und Herr Günter Schriver der Aufsichtsrat ist. Alles so, wie auch zu Anderson- und BAXTER-Zeiten. Die Namen zumindest.

Das Konzept ist leicht abgewandelt und auf den neuen Markt angepasst: Kapitalanlage Pflegeimmobilie – Nachfolger der „Schrottimmobilien“.

Das Konzept klingt einfach- aber nicht alle Fragen werden erläutert.

Der Anleger wird Eigentümer einer Wohnung eines Pflegeheimes. Das Heim wird durch eine Betreibergesellschaft geführt. In die Wohnung kann man selber einziehen oder eben eine fremde pflegebedürftige Person. Der Eigentümer schließt mit dem Pflegeheimbetreiber „in der Regel“ einen Pachtvertrag. Erklärt wird, dass der Eigentümer die Mieterträge deshalb auch bekäme, wenn die Wohnung nicht vermietet sei.

Die Anpreisungen der Anbieter von Pflegeimmobilien als Kapitalanlagen klingen vielversprechend: „langfristiger Wertzuwachs“, „inflationsgeschützt“, „konjunkturunabhängig“, „schöne Zusatzrente“ oder „ohne Risiko“.

Das Ursprungskonzept bleibt: Die LEITBERG AG sammelt Geld von Anlegern ein. Dieses Geld soll dazu verwendet werden, Immobilien zu erwerben und diese Immobilien umzugestalten für ein altersgerechtes Wohnen.

Da ist den Herren mit der neuen Firma LEITBERG AG Glück zu wünschen, weil die Insolvenzverfahren über die Pleitefirmen Anderson und Baxter noch laufen.

Eine Antwort

  1. Michael Speiser 20. Juni 2017

Kommentar hinterlassen