Zuversicht

Wenige Tage vor neuen Verhandlungen über das Atomprogramm des Iran kommen aus der US-Regierung zuversichtliche Töne. Bei den am Mittwoch beginnenden Gesprächen in Genf sei ein Durchbruch „gut möglich“, hieß es gestern Abend (Ortszeit) aus Wahington. Zum ersten Mal in nahezu zehn Jahren nähere man sich „einem ersten Schritt“.

Kommentar hinterlassen