Wende Juncker

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker hat angesichts der Bedenken am Mittwoch noch von österreichischem Klamauk gesprochen. Gestern lenkte er bei der Frage der Einbindung nationaler Parlamente bei der Zustimmung zum Freihandelsabkommen CETA mit Kanada ein – wohl eine Folge der heftigen Kritik aus Deutschland und Österreich.

Kommentar hinterlassen