Vorsatz

Der Todesschütze am internationalen Flughafen von Los Angeles hatte es nach Informationen der US-Bundespolizei FBI auf Beamte der Transportsicherheitsbehörde (TSA) abgesehen. Aus einer handschriftlichen Mitteilung des 23-Jährigen gehe hervor, dass er „die bewusste Entscheidung getroffen hatte, mehrere TSA-Angestellte zu töten“, sagte der FBI-Chef von Los Angeles, David Bowdich, am Samstag. In dem Schreiben, das er gemeinsam mit seinem Gewehr in einer Tasche bei sich getragen habe, wende sich der Täter direkt an die TSA-Beamten, sagte Bowdich weiter. Er kündigte demnach an, er wolle „ihrem verräterischen Gemüt Angst einflößen“.

Kommentar hinterlassen