Verpufft

Das große Anleihekaufprogramm der Europäischen Zentralbank (EZB) hat nach Ansicht ihres Chefvolkswirts Peter Praet bisher noch nicht den gewünschten Effekt auf die Inflation. Der niederländischen Zeitung „De Telegraaf“ sagte er, die Auswirkung sei „bis jetzt enttäuschend“.

Das Programm sei allerdings erfolgreich, indem es die Euro-Zone stabilisiert und für günstige Finanzierungsbedingungen gesorgt habe, sagte Praet in dem Interview, aus dem die Notenbank am Freitag einige Zitate freigab.

Kommentar hinterlassen