Unglaublich

Der beurlaubte Limburger Bischof Franz- Peter Tebartz- van Elst soll laut einem Zeitungsbericht Millionen Euro Stiftungsgeld zweckentfremdet haben, das für bedürftige Familien gedacht war. Wie die „Süddeutsche Zeitung“ am Montag berichtete, geht dies aus dem noch nicht veröffentlichten Bericht der kircheninternen Untersuchungskommission hervor. Im Amt verbleiben wird er nun wohl nicht mehr können.

Kommentar hinterlassen