Staatsanwaltschaft Stuttgart: Hasan Osman

In einem Ermittlungsverfahren der Staatsanwaltschaft Stuttgart gegen Hasan Osman wegen Betruges konnte aufgrund des Beschlagnahmebeschlusses des Amtsgericht Stuttgart vom 23.10.2013 (Aktenzeichen 28 Gs 10400/13) das entsprechende Konto bei der Kreissparkasse Waiblingen gepfändet werden.

Der Beschuldigte steht im Verdacht, seit mindestens Ende April 2013 bis heute über die Internetplattform ebay Fahrzeugteile an zahlreiche Geschädigte im gesamten Bundesgebiet verkauft zu haben, obwohl er von vornherein vorhatte, die Ware nicht zu liefern. Es kam ihm darauf an, den Kaufpreis von den Geschädigten zu erhalten, wodurch er sich eine dauerhafte Einnahmequelle von einiger Dauer und einigem Umfang verschafft habe. Im Vertrauen auf die Lieferungsfähigkeit und -willigkeit überwiesen die Geschädigten den Kaufpreis zunächst auf das Konto Nr. 1001222350 bei der Kreissparkasse Waiblingen und ab 13.06.2013 auf das Konto Nr. 355634105 bei der Postbank (BLZ: 10010010). Eine Lieferung erfolgte in allen Fällen nicht. Geschädigte Kunden mögen sich bitte mit der Staatsanwaltschaft Stuttgart, Neckarstr. 145, 70190 Stuttgart, zum Aktenzeichen 191 AR RVA 211/13 schriftlich in Verbindung setzen.

Kommentar hinterlassen