Start Meine Meinung Spezial Themen Spionage

Spionage

0

Ein US-Ehepaar ist wegen des Verdachts der Atomspionage festgenommen worden. Wie das Justizministerium in Washington gestern mitteilte, verkauften die beiden über fast ein Jahr hinweg geheime Pläne für atomangetriebene US-Kriegsschiffe an einen Mitarbeiter der Bundespolizei FBI, den sie für den Vertreter einer ausländischen Regierung hielten.

Der Ehemann habe als Atomingenieur für die US-Navy gearbeitet, erklärte das Ministerium. Durch seine Arbeit habe er Zugang zu geheimen Daten über U-Boote mit Atomantrieb gehabt, die er gemeinsam mit seiner Frau gegen insgesamt rund 100.000 Dollar (86.000 Euro) in Kryptowährung verkauft habe.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here