Skoda

Vor genau 25 Jahren hat die Volkswagen AG mit einem Anteil von 31 Prozent begonnen, sich den damals maroden tschechoslowakischen Automobilhersteller Skoda anzueignen. Für Skoda war das Überleben gesichert, das Modellangebot konnte über die Jahre von gerade einmal zwei Modellreihen auf eine komplette Produktpalette vom Kleinwagen bis zur neuesten SUV-Studie aufgestockt werden. Mittlerweile ist Skoda zu einem echten Konkurrenten im eigenen Haus geworden, hat längst das Billigimage abgelegt.

Kommentar hinterlassen