Shell verkauft Australien-Geschäft

Der britisch-niederländische Ölkonzern Royal Dutch Shell verkauft einem Zeitungsbericht zufolge Geschäftsbereiche in Australien im Wert von rund 1,6 Milliarden Euro. Käufer seien der niederländische Rohstoffhändler Vitol und das Abu Dhabi Investment Council, berichtet die „Australian Financial Review“ heute.

Kommentar hinterlassen