Schottland-Referendum: Cameron warnt Schotten

Der britische Premierminister David Cameron hat erneut für einen Verbleib Schottlands im Vereinigten Königreich geworben.
Eine Loslösung Schottlands sei ein „Sprung ins Ungewisse“, schreibt Cameron in einem Gastbeitrag für die Zeitung „Daily Mail“ am Mittwoch.
Großbritannien sei „ein wertvolles und besonderes Land“, so Cameron. Der Rest des Königreichs wünsche sich inständig, dass Schottland sich nicht abspalte.
„Wenn das Vereinigte Königreich auseinanderbricht, ist es für immer zerbrochen“, mahnt der Regierungschef.

Kommentar hinterlassen