Schäuble

Nach der Aufdeckung Hunderttausender anonymer Briefkastenfirmen in Panama legt  Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) einen Zehn-Punkte-Plan im Kampf gegen Steuerbetrug und Geldwäsche vor. Damit soll es künftig schwieriger werden, Geld vor dem Staat in Steueroasen zu verstecken.In dem der DPA vorliegenden Plan schlägt Schäuble unter anderem ein weltweites Firmenregister vor, um „die Hintermänner von Unternehmenskonstruktionen transparenter zu machen“. Solche nationalen Transparenzregister müssten dann weltweit miteinander vernetzt werden. Vereinheitlicht werden sollten aus Sicht Schäubles auch die verschiedenen nationalen und internationalen „Schwarzen Listen“ mit Steueroasen, um bestimmte Geschäfte zu unterbinden.

Kommentar hinterlassen