Recht hat er !

US-Außenminister John Kerry hat vor dem UN-Sicherheitsrat in New York eine „globale Kampagne“ im Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) gefordert. „Der IS stellt eine Gefahr für uns alle dar“, sagte Kerry bei einer Sondersitzung des Gremiums am Freitag. Bei der von ihm geforderten Kampagne gehe es nicht nur um militärische Aspekte. „Jedes Land hat dabei eine Rolle zu spielen, auch der Iran.“ Die Angelegenheit sei dringend.

Kommentar hinterlassen