Protest

Die EU-Kommission hat die Festnahme von fast 20 türkischen Wissenschaftlern verurteilt, die in einer Petition ein Ende des Militäreinsatzes in den Kurdengebieten gefordert hatten.Die Festnahme der Forscher und Dozenten in der Türkei sei „eine äußerst beunruhigende Entwicklung“, erklärte gestern der EU-Sprecher für Außenpolitik. Beim Kampf gegen den Terror müssten die Menschenrechte eingehalten und auch die Meinungsfreiheit garantiert werden. Ein „Klima der Einschüchterung“ sei dem nicht zuträglich.

Kommentar hinterlassen