Start Allgemeines PIM Gold Skandal: Philipp Wolfgang Beyer aus Jena von der Kanzlei BKR...

PIM Gold Skandal: Philipp Wolfgang Beyer aus Jena von der Kanzlei BKR – Vorsicht vor dieser Kanzlei!

3

Klar, dass Rechtsanwalt Philipp Wolfgang Beyer auch gerne etwas vom „Mandatskuchen der PIM Gold“ abhaben will, aber mit Verlaub, als Anleger sollte man aus unserer Sicht einen großen Bogen um diese Kanzlei und deren Dienstleistung machen. Man muss dazu eigentlich nicht mehr viel sagen, denn das Internet spricht zu diesem Anwalt eine klare Sprache.

https://www.bock-rechtsanwaelte.de/index.php/aktuelles/232-pwb-razzia.html

https://www.capital.de/geld-versicherungen/vorsicht-vor-dubiosen-anlegeranwaelten

https://www.test.de/BKR-Rechtsanwaelte-Umstrittene-Kanzlei-wirbt-um-Prokon-Glaeubiger-5548916-0/

https://de.wikipedia.org/wiki/PWB_Rechtsanw%C3%A4lte

https://verbraucherschutz.de/wer-hat-erfahrung-mit-forderungen-von-pwb-rechtsanwaelte/

3 KOMMENTARE

  1. Eine sehr unseriöse Kanzlei, nur auf Betrug aus, fordern nur Kohle, sonst passiert nichts, Warnung, Warnung und nochmals Warnung ⛔️

  2. Die Rechtsanwälte Philipp Wolfgang Beyer und Matthias Kilian setzten seit ca. 2018 ihren unseriösen Mandantenfang mit der Kanzlei „BKR“ weiter fort.

    In einem neuen Anschreiben vom 24.6.2020, lockt Herr Beyer damit, aus der Prokon Insolvenz weitere Anleger-Ansprüche zu prüfen und ggf. geltend zu machen.

    Das Schreiben habe ich der Staatsanwaltschaft Gera, dem Verbraucherschutz und Rechtsanwalt Al-Zand weitergeleitet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here