Infinus AG Haftungsdach (blaue Infinus)- Vertriebsstopp aufgehoben

bezugnehmend auf den am 07.11.2013 ausgesprochenen Anlageberatungs- und Vertriebsstopp teilen wir Ihnen heute mit, dass dieser mit sofortiger Wirkung aufgehoben wird. Für Sie als vertraglich gebundenen Vermittler und Geschäftspartner der INFINUS AG Finanzdienstleistungsinstitut bedeutet dies konkret, dass Sie nun wieder Ihrer eigentlichen Beschäftigung nachgehen können. An der Verfahrensweise der Beratung und der Abwicklung hat sich nichts geändert. Verwenden Sie wie bisher die Informations- und Dokumentationsmaterialien und beraten Sie Ihre Kunden anleger- und anlagegerecht. Achten Sie bitte darauf, dass für den Kunden ausdrücklich erkennbar ist, dass Sie im Namen und auf Rechnung der INFINUS AG FDI tätig sind.

Aufgrund der noch laufenden Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Dresden bzw. der zwischenzeitlich gestellten Insolvenzanträge können die Produkte folgender Emittenten nicht mehr beraten und vermittelt werden:

• Future Business KG aA (Orderschuldverschreibungen und Genussrechte)
• PROSAVUS AG (Namensgenussrechte)
• ecoConsort AG (Orderschuldverschreibungen)

 

auf der Webseite findet man dazu nichts.

7 Kommentare

  1. Wolfgang Brezina 15. November 2015
    • rober 15. November 2015
  2. Sasha 7. Dezember 2013
  3. Boos 7. Dezember 2013
    • Sasha 7. Dezember 2013
  4. Jane 22. November 2013
    • Sasha 22. November 2013

Kommentar hinterlassen