Indichin

Nach langen Jahren der unterkühlten Beziehungen zueinander versuchen die beiden asiatischen Wirtschaftsriesen China und Indien eine vorsichtige Annäherung – vor allem aus wirtschaftlichen Gründen. Mit Milliardeninvestitionen aus China will der neue Premier Narendra Modi die im Wahlkampf versprochenen Arbeitsplätze schaffen. China hingegen hofft auf neue Möglichkeiten für Investitionen.

Kommentar hinterlassen