H.F.S. Immobilienfonds Deutschland 11 GmbH & Co. KG-Liquidation

H.F.S. Immobilienfonds Deutschland 11 GmbH & Co. KG

München

Liquidationseröffnungsbilanz zum 01.06.2015

BILANZ

AKTIVA

Euro

1.6.2015
Euro

Euro

Vorjahr
Euro

Umlaufvermögen

I. Forderungen und sonstige Vermögensgegenstände

1. Forderungen aus Lieferungen und Leistungen

97.536,30

2. Sonstige Vermögensgegenstände

62.840.576,30

62.938.112,60

II. Guthaben bei Kreditinstituten

1.216,05

Summe Aktiva

62.939.328,65

PASSIVA

Euro

1.6.2015
Euro

Euro

Vorjahr
Euro

A. Eigenkapital

I. Kapitalanteile der persönlich haftenden Gesellschafterin

– ohne Einlage –

0,00

II. Kapitalanteile der Kommanditistinnen

1. Gezeichnetes Kapital

179.391.004,19

– davon Haftkapital: 17.939.100,42 EUR

2. Kapitalrücklage

7.908.023,79

3. Gewinnrücklage

6.559.670,97

4. Entnahmen

-227.714.932,57

5. Gewinn-/Verlustkonten

93.929.562,25

60.073.328,63

B. Rückstellungen

Sonstige Rückstellungen

1.672.713,91

C. Verbindlichkeiten

1. Verbindlichkeiten gegenüber Kreditinstituten

205.291,14

– davon mit einer Restlaufzeit bis zu einem Jahr: EUR 205.291,14

2. Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen

340.640,65

– davon mit einer Restlaufzeit bis zu einem Jahr: EUR 340.640,65

3. Sonstige Verbindlichkeiten

647.354,32

– davon mit einer Restlaufzeit bis zu einem Jahr: EUR 647.354,32

– davon gegenüber Gesellschaftern: EUR 547.900,01

1.193.286,11

Summe Passiva

62.939.328,65

Anhang

Erläuterungsbericht zur Liquidationseröffnungsbilanz zum 01.06.2015

der H.F.S Immobilienfonds Deutschland 11 GmbH & Co. KG i.L.

Die Gesellschaft befindet sich seit dem 01.06.2015 in Liquidation. Die Anmeldung ins Handelsregister wurde eingereicht.

Die Wertansätze der Liquidationseröffnungsbilanz stimmen mit denen der Schlussbilanz des letzten Geschäftsjahres der werbenden Gesellschaft (31.05.2015) überein.

Die Aktiva sind zu Nennwerten, die dem jeweiligen Zeitwert entsprechen, angesetzt.

Das Eigenkapital entspricht den Bestimmungen des Gesellschaftsvertrages.

Die Rückstellungen berücksichtigen alle zum Zeitpunkt der Bilanzaufstellung erkennbaren Risiken und ungewissen Verbindlichkeiten, die das abgelaufene Geschäftsjahr betreffen.

Die Verbindlichkeiten sind mit ihrem Erfüllungsbetrag angesetzt.

Es werden voraussichtlich ausschließlich Liquidationserlöse in Form von Zinserträgen erzielt.

Wesentliche Liquidationskosten, die dem Liquidationszeitraum zuzurechnen sind, bestehen ausschließlich in Form der Vergütungsansprüche der Liquidatorin, der Komplementärin sowie der Treuhänderkommanditistin, dafür wurden entsprechende Rückstellungen in der Liquidationseröffnungsbilanz angesetzt.

Die bisherige geschäftsführende Kommanditistin WealthCap Real Estate Management wurde zur Liquidatorin bestellt. Die Liquidationseröffnungsbilanz wird beim elektronischen Bundesanzeiger veröffentlicht.

Grünwald, den 01. Juli 2015

Die persönlich haftende Gesellschafterin

H.F.S. Immobilienfonds Deutschland 11

Komplementär GmbH, Grünwald

gez. Stephan Klemmer

gez. Alfred Gangkofner

gez. Christoph Geißler

München, den 01. Juli 2015

Die geschäftsführende Kommanditistin

und zugleich Liquidatorin der Gesellschaft

WealthCap Real Estate Management

GmbH, München

gez. Stephan Klemmer

gez. Joachim Mur

gez. Dr. Rainer Krütten

gez. Gabriele Volz

Kommentar hinterlassen