Glaubhaft?

Im Mordfall Peggy gibt es eine aufsehenerregende Wende. Am Fundort der Leiche der Neunjährigen, die erst 15 Jahre nach ihrem Verschwinden entdeckt worden war, wurden laut Polizei auf einem Gegenstand DNA-Spuren des mutmaßlichen rechtsextremen Terroristen Uwe Böhnhardt gefunden. Böhnhardt war Mitglied des Nationalsozialistischen Untergrunds (NSU), der zwischen 2000 und 2010 bestanden hatte und laut Ermittlern für die Ermordung von zehn Menschen verantwortlich war.

Kommentar hinterlassen