Geschafft

Portugals Kreditwürdigkeit ist für die Ratingagentur Standard & Poor’s (S&P) kein Ramsch mehr. Die Bonitätsprüfer hoben gestern das Rating um eine Note auf „BBB-“ an und gaben dem Land nach mehr als fünf Jahren damit das Gütesiegel „Investment Grade“ zurück.

Kommentar hinterlassen