Geklaut

Ein externer Mitarbeiter der NSA wird einem Bericht zufolge verdächtigt, bei dem US-Geheimdienst Software zum Einbruch in Computersysteme in Ländern wie Russland, Iran, China und Nordkorea gestohlen zu haben. Er sei in den vergangenen Wochen festgenommen worden, schrieb die „New York Times“ („NYT“) gestern unter Berufung auf Beamte aus Sicherheitsbehörden und dem Geheimdienstapparat.

Kommentar hinterlassen