Gefunden

Mehr als zehn Monate nach dem Absturz der Maschine des italienischen Mode- Erbens Vittorio Missoni vor der Küste Venezuelas ist das Wrack der Unglücksmaschine geborgen worden. Die Überreste des Kleinflugzeugs seien vom Grund des Ozeans geholt worden, teilte Generalstaatsanwältin Luisa Ortega am Montag (Ortszeit) mit. Es habe rund 80 Meter unter der Meeresoberfläche gelegen.

Kommentar hinterlassen