Start Allgemeines EXPORO „klappert“ wieder um seine angestrebten Ziele zu erreichen

EXPORO „klappert“ wieder um seine angestrebten Ziele zu erreichen

0

Wer hat schon Geld zu verschenken in der heutigen Zeit, wo die Renditen so schmal sind, dass man über jedes Prozent Zinsen froh ist? Nun, EXPORO zahlt jedem Anleger einen Bonus, der 3.000 Euro in ein EXPORO Projekt investiert.

Das Angebot gilt aber nur zwei Tage. Auch diese Mail könnte möglicherweise unsere Einschätzung bestätigen, dass auch das Unternehmen EXPORO beim Geldeinsammeln von Kleinanlegern offensichtlich an seine Grenzen gerät. Auch für EXPORO wachsen die Bäume nicht unendlich in den Himmel.

Verständlich, denn auch jedes Investment, welches man bei EXPORO zeichnen kann, ist mit dem Risiko des Totalverlustes für den Kleinanleger verbunden.

Hier der Inhalt der Mail von EXPORO die uns ein User überlassen hat:

Lieber Exporo-Interessent,

schaut man in die Schlagzeilen der Finanzbranche, haben Sparer aktuell nicht viel zu Lachen:

“Steigende Lebenserwartung sorgt auch künftig für niedrigen Realzins”, schrieb das Handelsblatt im Dezember.

“Deutsche Sparer 2018 mit Rekordverlust”, resümiert boerse.ARD.de zum Anfang des Jahres.

“Die armen Sparer: Negativer Realzins – ein aufgeblasenes Problem”, urteilt die Frankfurter Rundschau vor zwei Tagen.

MACHEN SIE ES ANDERS – WIR HELFEN IHNEN DABEI!
Wir haben aktuell 4 Immobilieninvestments im Angebot, die Ihnen attraktive Renditen über 5 % bieten. Schauen Sie sich doch einmal um.

Ihr Bonus: Egal ob Pflege-, Wohn- oder Gewerbeimmobilie – Investieren Sie noch bis zum 31. März in ein Angebot auf exporo.de und Sie erhalten einen einmaligen Bonus in Höhe von 1 % Ihrer Anlagesumme. Bei einem Investment in Höhe von 3.000 € erhalten Sie also 30 € einmalig auf Ihr Konto ausgezahlt. Geben Sie im Investmentprozess einfach MAERZ19 ein und erhalten Sie Ihren Bonus.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here