Da muss sich was verändern

Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International hat in Katar, Gastgeberland der Fußball-Weltmeisterschaft 2022, ein „alarmierendes Ausmaß an Ausbeutung bis hin zu Zwangsarbeit“ festgestellt. Katar ist durch den Zuschlag für die Ausrichtung  der Fussball WM 2022 in den öffentlichen Blickpunkt gerückt. Seit Monaten werden die Arbeits- und Lebensbedingungen der Gastarbeiter in Katar weltweit kritisiert.

Kommentar hinterlassen