Start Allgemeines Cyberwar

Cyberwar

0

Die USA blockieren nach iranischen Angaben den internationalen Zugang zu der Servern der iranischen Nachrichtenagentur Fars. Der Zugang sei „seit ein paar Stunden“ gesperrt, berichtete ein Fars-Sprecher heute.

Fars sei per E-Mail mitgeteilt worden, dass die Kontrollbehörde des US-Finanzministeriums OFAC die Agentur in die Sanktionsliste aufgenommen und den Zugang gesperrt habe.

Die IT-Abteilung der Fars arbeite daran, den Zugang zur Agentur über eigene Wege wieder zu ermöglichen. Auf Twitter konnte Fars heute zunächst weiter senden.

Die 2005 gegründete Nachrichtenagentur Fars bezeichnet sich zwar als unabhängig, hat aber Verbindung zu den iranischen Revolutionsgarden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here