Start Allgemeines Apotheker stellt selbst Rezepte aus und reicht diese zur Abrechnung ein –...

Apotheker stellt selbst Rezepte aus und reicht diese zur Abrechnung ein – Pech – Patienten waren bereits tot

0

Ein Apotheker steht seit Mittwoch vor dem Bochumer Landgericht, weil er Krankenkassen um mehr als 600.000 Euro betrogen haben soll. Es geht unter anderem um gefälschte Rezepte. Das fiel irgendwann auf, weil unter den Rezepten auch Lieferungen an verstorbene Kranke waren.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here