Anschlag

Bei einem doppelten Selbstmordanschlag der Taliban auf einen Polizeikonvoi in der afghanischen Hauptstadt Kabul sind gestern mindestens 30 Polizisten getötet worden. Nach Angaben des Innenministeriums wurden bei den Explosionen in einem Bezirk am westlichen Rand der Stadt 58 weitere Menschen verletzt. Die islamistischen Taliban bekannten sich zu dem Angriff, Präsident Ashraf Ghani sprach von einem „Verbrechen gegen die Menschlichkeit“.

Kommentar hinterlassen