Amsterdam

Eine vorübergehende Teilsperrung des Amsterdamer Flughafens Schiphol hat am Dienstagabend Erinnerungen an die Anschläge auf dem Brüsseler Flughafen vom März wachgerufen. Ein Mensch sei „in einer verdächtigen Situation“ festgenommen worden, teilte eine Sprecherin der Flughafenbehörde mit.Neben Teilen des Flughafens sei auch das angrenzende Sheraton-Hotel evakuiert worden; nach vier Stunden wurde die Sperrung wieder aufgehoben. Laut einem Sprecher der niederländischen Militärpolizei untersuchten Sprengstoffexperten das Gepäck des Verdächtigen. Demnach wurde der Mann gegen 21.45 Uhr MESZ auf dem Platz vor dem Haupteingang zur Flughafenhalle festgenommen. Medien berichteten später, die Sprengstoffexperten hätten nichts Verdächtiges im Gepäck des Mannes gefunden.

Kommentar hinterlassen